x

#{text}

 

Frühling und Sommer 2013

After content title
Before content body

Rückverteilen statt Reiche bereichern!


 

 

Es geht weiter! – Für den Frühling und Sommer haben wir wieder verschiedene Aktivitäten vorgesehen.

 

Kundgebungen, Vorträge und symbolische Aktionen sollen die Bevölkerung weiter darüber aufklären, dass die so genannte Sparpolitik keine Notwendigkeit ist, sondern politisch gewollt, und es vielmehr erforderlich ist, dass Alternativen zum Abbau staatlicher Leistungen herbeigeführt werden. Der Kanton St. Gallen hat kein Ausgaben-, sondern ein Einnahmenproblem.

 

Wir wollen mit unserer Frühlings- und Sommerkampagne weiteren Druck aufbauen, um eine Abkehr von der vorherrschenden Finanz- und Steuerpolitik zu erwirken. Unsere Kampagnen des letzten Jahres haben gezeigt, dass sich mit Mobilisierungen selbst im Kanton St. Gallen etwas bewegen lässt. Die Abgeordneten im Kantonsrat scheinen es wenig zu mögen, wenn das Volk ihnen auf die Finger schaut und seine Interessen einfordert.

 

Doch erst wenn wir wieder viele sind, können wir die vorherrschenden politischen Kräfte auch tatsächlichen dazu zwingen, endlich von ihrer desaströsen und unsolidarischen Politik abzukommen. Das können wir nur gemeinsam – und deswegen braucht es auch Dich!

Wir laden alle, die unsere Sorge über die Ausrichtung der kantonalen Finanz- und Steuerpolitik teilen, ein, sich an unserer Seite zu engagieren.

 

Unsere aktuellen Termine findest Du in der Rubik „Agenda“.

After content body
Contact info
Empty contact info
Home page